Home » LebensLernOrte » Aktivhöfe » Mühle am See

Mühle am See

Mühle mit Pusteblumen

Kurzbeschreibung:

„Mühle am See“ in Heichelheim ist ein im Aufbau befindlicher LebensLernOrt nahe der historischen Stadt Weimar, der Kultur- und Naturerfahrung verbindet. Menschen mit der Sehnsucht und dem Bedürfnis nach naturnaher Entschleunigung, Besinnung, Gemeinschaft und Orientierung finden hier eine temporäre oder dauerhafte Heimat.

Der Ort gruppiert sich um eine historische Windmühle mit zwei Gästehäusern (18 Zimmer, Schlafsaal mit 12 Betten, Zeltplatz) in wunderschöner natürlicher Alleinlage, 10 Minuten von Weimar (Thüringen) entfernt, umgeben von 6 ha Weide- und Wiesenflächen und herrlichem alten Baumbestand mit angrenzendem See. Werkstätten und Ateliers bieten vielfältige Möglichkeiten, der eigenen Kreativität Ausdruck zu verleihen, schöpferisch tätig zu werden und in Innen- und Naturräumen sich selbst in Gemeinschaft zu erfahren. Ein Team von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen hat sich gefunden, dass sich zum Ziel gesetzt hat, ein sozial-ökologisch- und wirtschaftlich tragfähiges Unternehmen zu verwirklichen. Zunehmend wird es eine Zusammenarbeit mit Unternehmen (für Frühjahr 2015 sind bereits Räume für Seminare und Auszeiten gebucht) und Institutionen (Schulen, Kindergärten, Volkshochschule etc.) aus der Region geben. Für den Seminar- und Gastronomiebetrieb werden noch Menschen (vorzugsweise aus den umliegenden Dörfern) gesucht, die gern hier auf der Mühle mitmachen möchten. Ein Förderverein gibt zudem Menschen die Möglichkeit, mit der Gemeinschaft verbunden zu bleiben und sich zu engagieren.

Angebote

  • Work & Party Zeiten, in denen Menschen in Gemeinschaft leben und arbeiten
  • ZwischenZeiten zur Besinnung und Entschleunigung
  • Retreats für Familien, Paare, Gruppen zu verschiedenen Themen
  • NaturFreiRaum für Kinder und Jugendliche, grünes Klassenzimmer
  • Aktivhof für Kinder, Jugendliche und Familien, in Beziehung gehen mit den Tieren am Ort, Kreativwerkstatt und –atelier
  • Verbindung von Natur & Kultur, erfahrbar machen von ländlichem und kulturellem Leben (Goethestadt Weimar)

Unser Potenzial

Das Potential dieses Ortes liegt einerseits in seiner Alleinlage am Ortsrand, andererseits in seiner unmittelbaren Nähe der Kulturstadt Weimar und der Mahn- und Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald. Geschichte wird erlebbar und kann – reflektiert – zur Überprüfung der eigenen Lebensweise genutzt werden. Der Ort soll zukünftig durch Tiere belebt werden, Menschen können an diesem Ort zu den Tieren in Beziehung treten und diese – z.B. in tiergestützter Therapie als Spiegel erleben und Heilung erfahren. Ein LebensAtelier und eine LebensWerkstatt sollen in den nächsten fünf Jahren entstehen, in denen sich jeder ausprobieren kann, Neues lernen kann, bisher ungeahnte Talente entdecken und neue Fähigkeiten entwickeln kann.

Vision

Die Vision des Ortes ist es, Gruppen von Kindern und Jugendlichen naturnahe und handwerklich-kreative Erfahrungen zu ermöglichen: Erstens im praktischen Erlernen einfacher Tätigkeiten im Gartenbau und der Tierhaltung und –pflege und zweitens durch Angebote der LebensWerkstatt bzw. des LebensAteliers (Weiterverarbeitung von Schafwolle, Schnitzen, Tanzen, Körperarbeit etc.). Derzeit sind Menschen als temporäre Mitgestalter des Projektes vor Ort, die ihre Erfahrungen und Kompetenzen in dieser Aufbauphase einbringen und gegenseitig voneinander und miteinander lernen.

Beteiligungsmöglichkeiten

  • freiwillige Mitarbeit, Praktika, FSJ
  • Info-Cafés jedes zweite Wochenende

 

Kontakt

Ansprechpartnerin: Liv Höhne

Straße: Mühlenweg 1
99439  Heichelheim

Telefonnummer: (+49) 172-7761282

E-Mail: muehle-am-see@web.de
Website: www.weidenimwind.de

 

 


'